Produkt-Innovationen & Leistungs-Innovationen

Wer mit den Wölfen heult, der muss besonders laut heulen. Das bringt für viele Unternehmen den Begriff der Produkt- oder Leistungs-Innovation auf den Punkt. In einer Welt, in der die Produkte und Leistungen immer austauschbarer werden, ist Differenzierung oft nur noch über Preiskämpfe möglich. Auch wenn absehbar ist, dass am Ende nur der überlebt, der seine Produkte am längsten unter Wert verkaufen kann, rennen doch die meisten wie die Lemminge genau in diese Richtung.
Zugegeben – die Entwicklung neuer Produkte und Leistungen ist vor allem risikoreich. Zwar sichert sich der, der erfolgreich mit einem neuen Produkt auf den Markt kommt, einen ganz entscheidenden Marktvorteil, doch nicht immer kann sich das neue Produkt, bzw. die neue Leistung auch am Markt behaupten. Ein gutes Beispiel sind die Surfpads, die ab 2001 von Siemens und anderen Herstellern heraus gebracht wurden. Keines dieser Geräte konnte sich behaupten. Erst Apple schaffte es 2010 mit dem iPad einen echten Hype für Tablett PCs zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü