Krisenbewältigung und Umstrukturierung

Seit sich das Berufsbild des selbständigen Interim Managers in den frühen 1970er Jahren entwickelt hat, besteht eine enge Affinität zwischen dem Manager auf Zeit und der Bewältigung von Krisen. Im…

Interim Management ist Erfolgsmanagement

Manager auf Zeit sind dem Erfolg in ganz besonderer Weise verpflichtet. Während sich festangestellte Führungskräfte durchaus den einen oder anderen Flop leisten können und Top Manager der obersten Ebene bei…

Bedarfsgerechtes Management on Demand

Der Bedarf an zusätzlichem Führungspersonal folgt, wie so vieles im Leben, konsequent Murphys Gesetz und entsteht im Allgemeinen nicht nur ungeplant und unerwartet sondern in den meisten Fällen zu einer…

Feste Tagessätze statt laufender Personalkosten

Wer ein Unternehmen führt, muss rechnen können. Wer mit Unternehmern spricht, die bislang noch keine Manager auf Zeit eingesetzt haben, stellt fest, dass die überwiegende Mehrheit ganz automatisch davon ausgeht,…

Flexibilität statt fester Bindung

Wer ein Unternehmen leitet, der leidet. Fortschreitende Globalisierung, steigender Konkurrenzdruck, enger werdende Märkte und das über allem schwebende Gespenst der Kostenreduktion, sind nur einige der Elemente, die den Leidensdruck konstant…

Interimmanagement – Vorteile vs Vorbehalte

Der größte Feind des Fortschritts ist – ich erwähnte es bereits an anderer Stelle –unzureichende Information. Wenn sich dann noch einzelne Informationsfragmente im öffentlichen Bewusstsein verbreiten, entsteht schnell eine Art…

Interim Manager vs. Unternehmensberater

Provokativ auf den Punkt gebracht ließe sich sagen, dass der Interim Manager dort weitermacht, wo die klassische Unternehmensberatung aufhört. Ähnlich griffig ließe sich formulieren, dass der Interim Manager die Praxis…

Das Interim Management Konzept

Echte Manager brauchen Krisensituationen um ihr wahres Potential zu erschließen und so ist es kein Wunder, dass die wirklich guten binnen kurzem als Phönix der Asche jener frühen Ölkrise wieder…
Menü